Login

Künstlerischer Nachlass

Der Künstlerische Nachlass im Archiv umfasst heute ca. 1200 Werke.

Die Werke sind in den Räumlichkeiten des Oberstufenzentrums Köniz gelagert. Sie sind nach Techniken geordnet und archiviert. Im Archiv sind jedoch nur ein Bruchteil seiner Arbeiten. Den weitaus grösseren Teil hat er zu Lebzeiten verkauft oder verschenkt.

Im Moment beherbergt das Archiv:

  • 800 Gemälde (65%)
  • 250 Zeichnungen (20%)
  • 50 Grafiken (5%)

Die Zahlen machen deutlich, wie intensiv Werner Schmutz neben seiner Arbeit als Bauernmaler gemalt und gezeichnet hat.

Das ältestes Werk im Archiv ist aus dem Jahr 1941 und das jüngste Werk von 2002. Somit kommt Werner Schmutz auf eine Malaktivität von 61 (!) Jahren.

 

Das kleinste archivierte Werk misst 9 x 13 cm und das grösste Werk misst 120 x 170 cm.

Werner Schmutz malte mit Öl, Gouache, Tusche, Kugelschreiber, Bleistift, Ölkreide, Kohle und Aquarell.

Seine Grafiken sind zum grössten Teil Lithografien. Aber er fertigte auch einige Serigrafien.